Herbst 2021, Landesliga, 4. Runde

UTTC Mattsee 1 trat in der 4. Runde zum 3x in Folge auswärts, diesmal gegen UTTC Salzburg 4 an. Zum ersten mal, jedoch stellte das Team die volle Teamstärke mit Michael, Stefan und Alex.

Die erste Runde ging gleich mal vielversprechend mit einem Sieg von Michael los, Stefan und Alex verloren ihre beiden Spiele jedoch in 4 Sätzen. Auch im Doppel (Michael und Alex) hieß es mal wieder „und täglich grüßt das Murmeltier“, da es mit 1:3 verloren ging, aber doch eigentlich gewonnen hätte werden können. Somit ging es mit einem Zwischenstand von 1:3 in die nächste Runde, wo Alex nach 2-Satz-Führung noch mit 2:3 verlor, aber Stefan sein 1. Einzel der Saison in 4 Sätzen gewann. Michael komplettierte mit einer 5 Satz-Niederlage die 2. Runde der Einzel – Zwischenstand 2:5. Alex verkürzte in 4 Sätzen auf 3:5, Michael gar in 3 Sätzen auf 4:5. Somit schien der 1. Saisonpunkt doch noch möglich, zumal Stefan auch seinen 1. Satz gewinnen konnte. Leider drehte sich das Pendel bei den knappen Sätzen dann gegen ihn und Stefan musste sich schließlich nach 3 knapp verlorenen Sätzen mit 1:3 geschlagen geben. Dies führte in Summe zu einer 4:6 Niederlage, wobei Michael 2x, Stefan und Alex 1x Sieg besteuerten. Bedenkt man, dass beide 5-Satz Partien des Abends verloren gingen, wäre wohl ein Punkt durchaus möglich gewesen.

Am Freitag geht es dann mit dem 1. Heimspiel der Saison – Nachtrag aus der 2. Runde gleich wieder weiter. Vielleicht kann UTTC Mattsee 1 ja dann endlich mal Zählbares holen….

Herbst 2021, Landesliga, 3. Runde

UTTC Mattsee 1 trat in der 3. Runde auswärts gegen TTC Kuchl 3 an. Auch diesmal mussten die Mattseer zu zweit antreten, da Michael kurzfristig absagen musste. Somit versuchten Stefan und Alex  etwas Zählbares zu erreichen, was aber nur sehr bedingt funktionierte.

Nach der ersten Runde lagen die Mattseer gleich mit 0:4 zurück. Stefan verlor sein Spiel trotz knapper Sätze klar, Alex konnte in seinem ersten Spiel in der Saison auch noch nicht an sein Leistungsvermögen gehen und verlor 1:3 und das Doppel endete ebenfalls mit 1:3, wobei hier wohl mit etwas Glück und mehr Konstanz ein Sieg drinnen gewesen wäre. Stefan konnte dann auch in seinem 2. Einzel nicht anschreiben, Alex jedoch den ersten Sieg für Mattsee 1 mit einem 3:1 erreichen. Die beiden abschließenden Einzel fielen dann noch in die Kategorie „es wäre schon was drinnen gewesen“. Alex verlor knapp im 5. Satz und Stefan hielt sein Spiel auch lange offen und musste sich im 4. Satz geschlagen geben.

Somit setzte es im 2. Spiel die 2. Niederlage. Nichtsdestoweniger, gehen die Mattseer motiviert ins nächste Spiel, welches übernächsten Mittwoch gegen Salzburg 4 stattfindet. Dies gefolgt vom ersten Heimspiel (Verlegung aus der 2. Runde) 2 Tage später.

Herbst 2021, Landesliga – 1. Runde

Nach einer langen COVID-19 bedingten Unterbrechung ging es auch für UTTC Mattsee 1 mit einem  Auswärtsspiel beim ATSV Salzburg 1 in die neue Saison.

Nachdem Alex kurzfristig ausgefallen ist, mussten Stefan und Michael das Spiel zu zweit bestreiten, was faktisch einen 0:3 Rückstand bedeutete (3 w.o. Siege). Trotzdem schlugen sich die beiden Mattseer  alles in allem sehr beachtlich. Die ersten beiden Spiele von Michael und Stefan gingen zwar verloren, im Doppel harmonierten sie jedoch hervorragend und gewannen nach starker Leistung in 4 Sätzen – somit stand es 1:3. Michael zeigte dann gleich seine starke Frühform und gewann seine folgenden beiden Einzel jeweils in 4 Sätzen, während Stefan (schon fast trationsgemäß) am Anfang der Saison noch nicht seine Topform erreichen konnte und seine verbleibenden Einzel verlor. Das bedeutete am Ende eine 3:7 Niederlage, was aufgrund der reduzierten Kaderstärke eigentlich schon (fast) als Erfolg zu bezeichnen ist.

Die 2. Runde wurde auf Ersuchen der Gastmannschaft auf den 12.11.2021 verlegt, wodurch es für UTTC Mattsee 1 in der 3. Runde gegen TTC Kuchl 3 am 28.10.2021 weitergeht.

Herbst 2020, Landesliga, 1. Runde Nachtrag, Mattsee 1

Und täglich grüßt das Murmeltier….

Marcus, Stefan und Alex formten das Team von Mattsee 1 beim Auswärtsspiel beim ATSV Salzburg 1.

Wie schon in den letzten Spielen, erwischte unser Team einen schlechten Start, da sowohl Marcus als auch Stefan ihre Auftaktpartien relativ klar verloren. Alex hatte ebenfalls einen Fehlstart und lag schon 0:2 zurück, drehte das Spiel aber noch zu seinen Gunsten, genauso wie im letzten Spiel. Danach schafften Stefan und Alex mit einem 3:1 im Doppel den Ausgleich zum 2:2. Nachdem Marcus sein 2. Spiel verlor, mussten sich sowohl Alex als auch Stefan nach jeweils 2:1 Satzführung noch im 5. Satz geschlagen geben, was zu einem 2:5 Zwischenstand führte. Alex und Marcus brachten aber nochmals Spannung in die Partie, indem sie beide einen klaren 3:0 Sieg einfuhren und somit auf 4:5 verkürzten. Leider war Stefan’s letzter Gegner nicht zu bezwingen (er gewann alle seine 3 Spiele), was dann wieder zu einer knappen und (schon wieder) unnötigen Niederlage führte.

Das Endergebnis lautete somit 6:4 für ATSV Salzburg 1, wobei Marcus 1, Stefan und Alex im Doppel 1 und Alex 2 Siege erringen konnten.

Das Zwischenfazit der bisherigen Saison lautet also, „knapp dran“, aber (fast) nichts zu holen…Wenn man es hart betrachtet, dann fehlt wohl auch etwas Klasse und Skill, anders gesehen, auch ein bisschen das Glück und Momentum.

Nichtsdestoweniger, lassen wir uns nicht unterkriegen und streben den 1. Saisonsieg beim nächsten Match in Neumarkt an.

Herbst 2020, 4. Runde, Landesliga, Mattsee 1

Die Geschichte wiederholt sich….Unnötige Heimniederlage gegen BSG Magistrat 1.

Beim Heimspiel in der 4. Runde bildeten Marcus, Stefan und Alex das Team für Mattsee 1.

Der Start ins Spiel lief mal wieder nicht für Mattsee. Marcus verlor sein 1. Spiel mit knappen Satzverlusten 1:3 und Stefan kämpfte zwar hart, musste sich aber 9:11 im 5. Satz geschlagen geben. Alex war auch gleich 0:2 in Sätzen zurück, konnte das Spiel aber dann doch noch drehen. Nachdem Stefan und Alex dann das Doppel knapp im 5. Satz verloren, stand es 1:3. Danach schien sich das Spiel aber zugunsten von Mattsee zu drehen. Stefan gewann sein 2. Spiel klar mit 3:0 (das sollte das einzige Spiel des Abends bleiben, dass in nur 3 Sätzen endete) und Marcus stellte den 3:3 Ausgleich mit einem 4-Satz-Sieg her. Alex erwischte auch einen guten Start und lag mit 2:0 Sätzen vorne, ließ sich den Sieg dann aber noch nehmen und verlor in 5 Sätzen. Somit stand es vor der letzten Runde 3:4 aus Sicht von Mattsee.

Marcus konnte dann leider sein letztes Spiel nicht für sich entscheiden und verlor 1:3. Schließlich ging es Alex und Stefan genau gleich, knappe Sätze, aber am Ende stand ein 1:3. Damit lautete das Endergebnis 3:7. Marcus, Stefan und Alex gewannen jeweils 1 Spiel und hätten bei den restlichen Spielen jeweils Chancen auf weitere Siege gehabt, weshalb die Niederlage subjektiv gesehen unnötig war und sicherlich zumindest ein Punkt drinnen war. Auf der anderen Seite galt diese Aussage auch schon in den letzten Spielen, sodass man wohl auch sagen kann, dass  auch das letzte Bißchen Können und Glück fehlt.

Am Mittwoch geht es gleich mit einem Auswärtsspiel in Salzburg (ATSV) weiter, da dann die 1. Runde nachgetragen wird.

Herbst 2020, Landesliga, 3. Runde, Mattsee 1

Knappe, aber vor allem unnötige Niederlage gegen AustroCel Hallein 1.

Marcus, Stefan und Alex traten am Dienstag in Hallein an.

Leider mißlang der Start etwas, da sowohl Stefan als auch Marcus ihre jeweiligen Spiele verloren und zumindest eines der beiden Spiele hätte gewonnen werden können, da jeweils die knappen Sätze an den Gegner gingen. Nachdem Alex mit einem ungefährdeten Sieg auf 1:2 stellen konnte, verloren Stefan und Alex das Doppel mit 1:3. Auch hier hätte es anders laufen können, da das Spiel immer auf Augenhöhe geführt wurde. Somit stand es zwischenzeitlich 1:3 aus der Sicht Mattsees.

Marcus verlor dann auch sein 2. Spiel des Abends, diesmal mit 1:3, wobei alle 3 verlorenen Sätze in der Verlängerung zuungunsten von Marcus endeten. Alex verkürzte mit seinem 2. 3:0 Sieg auf 2:4. Stefan konnte danach mit einem klaren 3:0 Sieg auf 3:4 stellen. Es sollte dann noch knapper werden, nachdem Alex auch sein 3. Spiel mit 3:0 gewann und somit den Ausgleich zum 4:4 schaffte. Somit war ein Unentschieden oder sogar noch ein Sieg möglich. Marcus, der an diesem Abend leider nicht sein bestes Tischtennis „auf die Platte“ brachte, musste in den 5. und Entscheidungssatz. Hier wechselte die Führung mehrfach, allerdings mit dem schlechteren Ende für Marcus, der knapp im 5. Satz unterlag. Unkonzentriertheiten und das Quäntchen Pech machten den Unterschied aus. Somit „musste“ Stefan gewinnen, um noch einen Punkt zu erreichen. Er begann auch stark und setzte sich in einem hochklassigen 1. Satz durch. Der 2. ging in die Verlängerung und fiel dann zugunsten der Heimmannschaft aus. Stefan bäumte sich nochmals auf, konnte aber die Niederlage in seinem Spiel – aber auch insgesamt – nicht mehr verhindern.

Wie schon eingangs erwähnt, fiel die Niederlage insgesamt sehr unglücklich aus, wenn man bedenkt, dass von den knappen Sätzen (+/- 2 Punkte) 9 von der Heimmannschaft und nur 4 von Mattsee gewonnen werden konnten.

Somit trugen Alex mit 3 und Stefan mit 1 Sieg zur 4:6 Niederlage bei.

Nächste Woche trägt Mattsee gleich 2 Spiele am Montag in Mattsee und am Mittwoch in Salzburg (ATSV) aus, da dann die 1. Runde nachgetragen wird.

Herbst 2020, Landesliga, 2. Runde, Mattsee 1

Mattsee 1 startete verspätet direkt mit der 2. Runde gegen UTTC Salzburg 3 in die Saison. Die 1. Runde wird am 14.10. nachgetragen, da die Halle von Mattsee’s Gegner nicht verfügbar war.

Wie schon in der abgebrochenen Frühjahrssaison, bildeten Marcus, Stefan und Alex das Team.

Aufgrund des überschaubaren Umfangs der Trainingsbemühungen im Vorfeld des Saisonstarts war die Erwartungshaltung nicht allzugroß, zumal der Gegner ihr Erstrundenspiel mit 10:0 für sich entscheiden konnte. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt…Marcus gewann nach starker Leistung sein 1. Spiel im 5. Satz in der Verlängerung und auch Stefan konnte sein Erstrundenspiel mit 3:0 für sich entscheiden. Alex hingegen hielt zwar mit seinem Gegner gut mit, musste sich allerdings in 3 Sätzen (jeweils in der Verlängerung) geschlagen geben. Nachdem Stefan und Alex das Doppel in 5 Sätzen für sich entscheiden konnten, konnte der etwas überraschende Zwischenstand von 3:1 am Spielbericht festgehalten werden. Alex verlor dann auch sein 2. Einzel, diesmal in 4 Sätzen, aber Marcus konnte seine starke Frühform bestätigen und erhöhte wieder auf 4:2 durch einen 3-Satz-Sieg. Stefan konnte sein 2. Einzel leider nicht offen gestalten und verlor glatt. Somit stand es vor den letzten Einzeln immer noch überraschend 4:3 für Mattsee. Alex hatte zwar in seinem letzten Einzel mehr Probleme als zu erwarten war (hatte der Gegner doch beide Spiele klar verloren), aber er konnte dann doch relativ (!) souverän mit einem 5-Satzerfolg auf 5:3 stellen. Somit war die Sensation weiterhin möglich, wenn auch schwer. Während Marcus gegen den stärksten Gegner gut mithalten konnte und knapp in 4-Sätzen die Segel streichen musste, war Stefan zwar auch in jedem Satz immer dran, verlor aber dann doch glatt mit 0:3.

Somit kam Mattsee 1 zu einem letztlich doch überraschenden 5:5, obwohl dann auch irgendwie noch mehr drinnen gewesen wäre. Nichtsdestoweniger nehmen die Mattseer den 1. Punkt gerne mit, da sie ja traditionell nicht wirklich gut in die Saison starten. Marcus war der Stärkste Mattseer mit 2 Siegen, Stefan und Alex gewannen je ein Einzel und gemeinsam das Doppel. So kann es weitergehen….

UTTC Mattsee, Landesliga, 6. Runde

Mattsee 1 mit knapper, unnötiger Niederlage!

Wie in den Spielen zuvor trat Mattsee wieder mit Marcus, Stefan und Alex an. Diesmal ging es gegen Austrocel Hallein 1. Entgegen letzter Woche, hatte Mattsee keinen guten Start. Alex verlor relativ klar in 4 Sätzen und Stefan nach Matchbällen 12:14 im 5. Satz. Marcus konnte dann mit einem knappen Sieg auf 1:2 verkürzen, allerdings mussten Stefan und Alex 9:11 im 5. Satz die Segel streichen. So stand es nach der 1. Runde 1:3. Alex und Stefan verkürzten bei einer Niederlage von Marcus auf 3:4. Somit bestand noch die Chance auf einen Punkt vor der letzten Runde. Während Alex sein Spiel gewinnen konnte, war Marcus zwar knapp dran, verlor aber so wie Stefan seine letzte Partei.

Somit ging das Match mit 4:6 verloren. Stefan und Marcus konnten dabei 1, Alex 2 Siege zum Ergebnis beitragen.

UTTC Mattsee 1, Landesliga, 5. Runde

Mattsee spielte in der 5. Runde zuhause gegen SV Post 1 erneut mit Marcus, Stefan und Alex.

Das Spiel startete hervorragend für Mattsee hervorragend, sowohl Marcus, als auch Stefan und Alex konnten ihre ersten Spiele gleich gewinnen. Natürlich wollten Stefan und Alex im Doppel gleich nachsetzen, verloren aber ein „komisches“ Spiel mit 9:11 im 5. Satz. Während Marcus sein 2. Einzel verlor, konnten Stefan und Alex auf 5:2 stellen. Marcus sicherte dann mit seinem 2. Sieg den Gesamtsieg sicher.

Alex konnte in seinem letzten Spiel einige Matchbälle nicht nutzen und verlor 12:14 im 5. Satz und Stefan musste sich dann auch im letzten, bedeutungslosen Spiel auch geschlagen geben.

Nichtsdestotrotz, gewann Mattsee gegen Post mit 6:4, wobei sowohl Marcus, Stefan und Alex jeweils 2 Spiele gewinnen konnten.

Nächste Woche geht es am Montag gleich wieder weiter gegen Hallein.

UTTC Mattsee 1, Landesliga, 4. Runde

Niederlage  für Mattsee 1!

Mattsee trat in der 4. Runde beim Auswärtsspiel bei TTC Kuchl 4 wieder mit Marcus, Stefan und Alex an.

Die ersten Einzelrunden wurden Mattsee gleich zum Verhängnis. Von der Papierform her, hätten eigentlich 2 Spiele gewonnen werden müssen, allerdings verloren Marcus, Stefan und auch etwas überraschend Alex ihre Partien.

Stefan und Alex konnten daraufhin im Doppel (zum 4x in Folge) gewinnen und auf 1:3 verkürzen.

Nachdem Stefan und Alex mit ihren Siegen, bei der Niederlage von Marcus auf 3:4 verkürzen konnten, kam es dann auf die letzte Einzelrunden an.

Alex spielte gegen Kuchls Stärksten und musste denkbar knapp mit 10:12 im 5. Satz die Segel streichen. Stefan verkürzte nochmals auf 4:5, Marcus zog aber mit sehr knappen Satzniederlagen (so lautete der 2. Satz zB 16:18) den Kürzeren, sodass am Ende eine vermeidbare Niederlage zustandekam.

Am Ende verlor Mattsee 1 gegen Kuchl 4 mit 4:6, wobei Stefan 2 Siege, Alex 1 Sieg und die beiden letzteren auch das Doppel siegreich gestalten konnten. Diese Niederlage hat zur Folge, dass Mattsee 1 in der äußerst knapp zusammenliegenden Liga nächste Woche punkten sollte, um nicht den Anschluss auf die Aufstiegsplätze (vorerst) zu verlieren.

Nächste Woche steht das Heimspiel gegen SV Post 1 am Plan. Dies wird mit Sicherheit wieder eine knappe Angelegenheit mit hoffentlich besserem Ende für Mattsee 1.

UTTC Mattsee 1, Landesliga, 3. Runde

Nächster Sieg  für Mattsee 1!

Mattsee spielte in der 3. Runde daheim gegen Neumarkt 1 mit Marcus, Stefan und Alex.

Marcus erwies sich in seinem ersten Spiel des Abends gleich nervenstark und gewann knapp in 5 Sätzen. Stefan konnte die Führung allerdings nicht ausbauen, da er in 4 Sätzen unterlag. Alex und danach Stefan und Alex gemeinsam im Doppel stellten dann aber gleich auf ein beruhigendes 3:1. Nachdem Marcus gegen den stärksten Gegner sein 2. Spiel verlor, stellte Alex mit einem souveränen Sieg wieder auf 4:2. Stefan legte nach und gewann sein 2. Einzel des Abends klar. Somit stand es zwischenzeitlich schon 5:2. Auch für Alex war der letzte Gegner zu stark – dieser gewann alle 3 Spiele – aber Marcus konnte danach den Sieg in einem knappen 5-Satz Spiel sicherstellen. Stefan verlor zum Schluss, das sportlich wertlose Einzel knapp in 5 Sätzen.

Somit siegte Mattsee 1 gegen Neumarkt 1 mit 6:4, wobei Marcus 2 Siege, Alex 2 Siege und Stefan 1 Sieg sowie die beiden letzteren auch das Doppel beitragen konnten. Und wie letzte Woche schon angekündigt, konnte Marcus diesmal die ersten Siege einfahren 🙂

Nächste Woche geht es dann zum Auswärtsspiel nach Kuchl.

UTTC Mattsee 1, Landesliga, 2. Runde

Erster Saisonsieg für Mattsee 1!

Mattsee trat in der 2. Runde beim Schwarzach 1 mit Marcus, Stefan und Alex an.

Marcus war bei seinem ersten Match des Abends sehr knapp an einem Sieg dran, verlor aber äußerst knapp in 5 Sätzen, wobei er im 4. und 5. Satz jeweils in der Verlängerung den Kürzeren zog. Stefan konnte sein 1. Spiel auch nicht für sich entscheiden. Alex wiederum verkürzte mit einem klaren Sieg auf 1:2 und mit Stefan gewann er auch das Doppel in 3 Sätzen. Somit stand es 2:2.

Alex‘ 2. Partie ging in 4 Sätzen ebenfalls an Mattsee und nachdem Marcus sein 2. Spiel verlor, Stefan jedoch souverän gewann, ging das Mattseer Team mit einem 4:3 in die letzten Einzel. Alex erwischte in seinem 3. Spiel des Abends keinen guten Start und lag gleich 0:2 in Sätzen zurück, konnte das Spiel dann aber noch drehen und dann mit Glück und Können den Entscheidungssatz denkbar knapp mit 15:13 gewinnen. Somit reichte ein Sieg von Stefan oder Marcus für den 1. Saisonsieg. Beide legten vielversprechend los; Marcus gewann den 2. Satz und Stefan lag gleich mit 2:0 in Front. Dann verloren jedoch beide ihre 3. Sätze unglücklich, womit es mit dem Sieg nochmals knapp wurde. Marcus konnte leider auch den 4. Satz nicht für sich entscheiden, Stefan jedoch machte schließlich mit einem 4-Satz-Sieg die 2 Punkte für Mattsee perfekt.

Am Ende siegte Mattsee 1 bei Schwarzach 1 mit 6:4, wobei Stefan 2 Siege, Alex 3 Siege und beide gemeinsam den Doppelsieg beitragen konnten. Obwohl Marcus leider sieglos blieb, ist es nur eine Frage der Zeit bis der Knoten platzt und er auch wieder wichtige Siege für das Team beisteuern wird – sehr wahrscheinlich schon im nächsten Heimspiel gegen Neumarkt!

 

UTTC Mattsee 1, Landesliga, 1. Runde

Klassischer Fehlstart für Mattsee 1.

Mattsee 1 ging mit Marcus, Stefan und Alex in den Start der Frühjahrssaison gegen UTTC Salzburg 4.

Die Liste der traditionell wenig erfolgreichen Erstrundenspiele wurde leider fortgesetzt.

Sowohl Marcus, als auch Stefan und Alex verloren ihre ersten Spiele gleich ohne Satzgewinn, was einem 0:3 gleichkam. Stefan und Alex konnten sich dann zumindest im Doppel durch einen 3:2 Sieg ein bisschen rehabilitieren und verkürzten somit auf 1:3. Alex verkürzte dann mit einem 3-Satz-Sieg auf 2:3, jedoch konnten Marcus und Stefan leider nicht nachziehen. Alex verkürzte dann mit einem weiteren 3:0 Sieg auf insgesamt 3:5, was allerdings am Ende lediglich Ergebniskosmetik darstellte, da Marcus und Stefan trotz zum Teil knappper Sätze kein Spiel mehr gewinnen konnten.

Somit war die 3:7 Startniederlage gegen UTTC Salzburg 4 fixiert. Somit kann es in den nächsten Spielen nur bergauf gehen.

UTTC Mattsee 1, Landesliga, 11. Runde

Knappe Niederlage zum Abschluss der Herbstsaison.

Diesmal bestand das Team wieder aus Marcus, Stefan und Alex gegen den Tabellenfünften von ATSV Salzburg 1.

Das Spiel nahm vorerst einen schlechten Verlauf. Sowohl Marcus als auch Stefan verloren ihre beiden ersten Einzel klar. Alex konnte dann mit einem ungefährdeten Sieg auf 1:2 verkürzen. Im Doppel unterlagen Stefan und Alex etwas unnötig mit 1:3. Unnötig, deshalb weil gefühlt mehr drinnen war. Marcus konnte dann auch in seinem 2. Einzel keinen Satz anschreiben und Alex erreichte einen 4-Satz-Sieg und somit das 2:4. Stefan lieferte sich dann einen heißen Kampf und gewann sein 2. Spiel mit 3:2. Nachdem Alex auch seine 3. Partie, diesmal mit 3:2 für sich entscheiden konnte, stand es 4:4. Somit hatten Marcus und Stefan die Chance 1 oder 2 Punkte zu ergattern. Leider konnten trotz vielversprechender Leistungen keine der beiden Spiele gewonnen werden, was vor allem bei Marcus mit sehr knappen Satz-Niederlagen sehr schade war; beide verloren jedoch in 4 Sätzen.

Somit reichte es nur zu einem 4:6, wobei Alex diesmal 3 und Stefan 1 Siegpunkt beisteuerten.

Nichtsdestoweniger, erreichte Mattsee 1 den respektablen 9. Tabellenplatz in der höchsten Salzburger Tischtennisliga. Im Frühjahr geht es dann um den Klassenerhalt in der Landesliga und mit den gezeigten Leistungen, vor allem gegen Ende der Herbstsaison, sollte sich das doch relativ klar ausgehen.

Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch!

UTTC MATTSEE 1, Landesliga, 10. Spieltag

Niederlage gegen den ungeschlagenen Meister.

Beim vorletzten Spiel der Herbstsaison gegen TTC Kuchl 2 traten Stefan, Marcus und Alex zu einer aussichtslosen Challenge an. Kuchl 2 hatte bis zu diesem Spiel, ihrem letzten, da sie die 11. Runde bereits vorgespielt hatten, noch keinen Punkt und erst 9 einzelne Spiele verloren.

Schon beim Zusehen des gegnerischen Einspielens, war klar, dass an diesem Abend nichts zu holen sein wird. Schließlich und endlich konnte trotz einiger knappen Sätze bis auf ein Spiel kein einziger Satz gewonnen wereden. Und auch in diesem besagten Spiel schien alles auf eine klare Niederlage hinzudeuten. Alex verlor den ersten Satz 2:11, steigerte sich im 2. Satz zu einem 9:11 und plötzlich, wohl auch aufgrund einer Nachlässigkeit des Kuchler Gegners, drehte sich das Spiel. Während Alex fast keine Fehler mehr machte, wurde der Kuchler immer unsicherer. Schließlich gewann Alex in 5 Sätzen, was doch wohl als sehr überraschend anzusehen ist, da sein Gegner bis dato ein Spielverhältnis von 19:2 hatte.

An diesem Abend konnte somit Alex 1 Sieg zum finalen 1:9 gegen TTC Kuchl 2 beisteuern.