Herbst 2019, 4. Klasse, 1. Runde, Mattsee 3

Trotz einer 10:0 Niederlage super Start unserer 3. Mannschaft

Am 20.09. ging in Mattsee und neue 3. Mannschaft mit Eva, Cornelia und Martin an den Start. Auch der ein oder andere Zuseher fand sich ein, um die neue Mannschaft zu unterstützen. Unsere Nachwuchsspieler starteten gegen die Mannschaft von Kuchl 6, die mit Routine angetreten waren, deutlich nervös, da es doch der erste Meisterschaftsauftritt war, kämpften sich aber stark in die Spiele rein und standen sogar in mehreren Spielen knapp vor einem Sieg und konnten doch noch mehrere Sätze gewinnen. Am Ende stand vom Papier eine klare 10:0 Niederlage, was aber deutlicher aussieht, als es am Ende war.

Herbst 2019, Landesliga, 1. Runde, Mattsee

Klassischer Fehlstart in die Meisterschaft

Michael, Stefan und Marcus sorgten für einen klassischen Fehlstart in die Saison mit einer klaren Niederlage gegen das Magistrat. Von Anfang an fand niemand seine Form und sein wahres Leistungsvermögen. Somit lagen wir schnell 5:0 zurück, bevor Michi uns einen Ehrenpunkt am Abend erspielen konnte.

Michi spielte somit 1:2, während Stefan und Marcus sich klar mit 0:3 geschlagen geben mussten. Auch das Doppel ging mit 1:3 Sätze an den Gegner. 

Somit stand zum Saisonauftakt eine klare 1:9 Niederlage

Herbst 2019, 1. Klasse, 1. Runde

Gerechtes Unentschieden zum Saisonauftakt!

In der ersten Runde spielten der UTTC Mattsee 2 auswärts mit Hannes Eder, Thomas Gruber und Hans Haas gegen den HSV Wals 2. Während Hannes sein Auftaktspiel gewann, konnte Thomas in einem engen Spiel drei Matchbälle nicht verwandeln und verlor somit etwas unglücklich im 5ten Satz. Hans kam auch noch nicht gut in den Abend rein und verlor sein erstes Spiel. Das Doppel Hannes/Hans konnte jedoch sehr überzeugen und gewann das Spiel klar in drei Sätzen. Auch in den weiteren Spielen konnte sich keine Mannschaft richtig absetzen. Hannes siegte ein zweites Mal und auch Hans konnte ein Spiel klar gewinnen. Zwischenstand: 4:4! In den letzten beiden Partien spielten noch Hans und Thomas. Hans konnte mit seinem Gegner zwar mithalten, verlor es schlussendlich jedoch mit 3:1. Im entscheideden Spiel war Thomas schon 0:2 hinten, konnte es aber noch umdrehen und gewann die Partie irgendwie 3:2!

Endstand somit 5:5!