Herbst 2022, 1. Klasse, 9. Runde

Auswärtsniederlage zum Saisonabschluss für Mattsee 2!

In der letzten Runde spielten Hannes Eder, Thomas Gruber und Hans Haas auswärts gegen Salzburg Post 2. Die erste Partie von Hans verlief spannend, es kam zu einem Entscheidungssatz. Diesen hat jedoch der Gegner klar mit 11:1 gewonnen. Thomas konnte in seinem ersten Spiel nur die ersten beide Sätze spannend gestalten. Er verlor sein Spiel mit 3:1. Hannes hatte in seinem ersten Spiel wenig Probleme und gewann es klar mit 3:0. Das Doppel Hannes/Thomas startete gut und holte sich die ersten beiden Sätze. Jedoch kämpfte sich der Gegner zurück und es kam ein weiteres Mal zu einem Entscheidungssatz im Doppel. Diesen verloren die Mattseer leider knapp. Zwischenstand: 3:1 für Salzburg Post.

Hans spielte in seinem zweiten Spiel gegen den vermeindlich stärksten Gegner stark. Er konnte sein Spiel mit 3:2 gewinnen. Hannes hatte weniger Glück. Auch hier gab es einen Entscheidungssatz den er knapp mit 11:9 verlor. Thomas hat sein zweites Spiel klar mit 3:0 verloren. Zwischenstand: 5:2 für Salzburg Post. Hannes konnte sein letztes Spiel klar mit 3:0 gewinnen und Hans verlor sein letztes Spiel klar mit 3:0. Thomas erwischte an diesem Abend wieder einen schlechten Tag und verlor sein Spiel knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz. Endstand: 7:3 für Salzburg Post

Somit beendet Mattsee 2 die Saison auf dem 8. Tabellenrang und muss somit im Frühjahr um den Klassenerhalt in der 1. Klasse kämpfen.

Einzelrangliste:

  • Thomas: 12 Siege, 9 Niederlagen
  • Hannes: 12 Siege, 9 Niederlagen
  • Hans: 10 Siege, 14 Niederlagen
  • Kim: 4 Siege, 5 Niederlagen
  • Manfred: 0 Siege, 6 Niederlagen

Doppelrangliste:

  • 2 Siege, 7 Niederlagen

Herbst 2022, Landesliga, 10. Runde

Zum Abschluss der Herbstsaison (die 11. Runde wurde ja schon vorgespielt) spielte Mattsee 1 mit Michi, Stefan und Alex auswärts gegen Austrocel Hallein 1.

Beflügelt von seinem sensationellen Sieg gegen den Ranglisten-Ersten letzte Woche, startete Michi auch diesmal gut in sein 1. Match und besiegte den nominell stärksten Gegner mit 3:1. Stefan kam dagegen nur langsam aus den Startlöchern und lag schnell 0:2 zurück, kämpfte sich jedoch in den 5. Satz, den er aber dann leider schlecht begann und relativ klar verlor.
Alex ging in sein 1. Spiel mit Knieproblemen, die in sichtlich (psychologisch) beeinträchtigten. Nach einigem Hin und Her, gewann er dann aber knapp im 5. Satz.
Diesmal spielten Stefan und Michi das Doppel, starteten auch gut, verloren schließlich mit 1:3, was zum zwischenzeitlichen 2:2 führte.
Michi war weiterhin „on fire“ und gewann auch seine 2. Partie mit 3:1. Alex konnte sein Handicap abschütteln und war gut im Spiel, konnte das Match trotz 3 Matchbällen nicht für sich entscheiden und verlor schließlich mit 12:14 im 5. Satz. Stefan stellte danach mit einem klaren 3:0 Sieg auf 4:3 für Mattsee. Alex baute daraufhin die Führung mit einem weiteren klaren 3:0 auf 5:3 aus. Obwohl Michi den ersten Satz verlor, drehte er seine letzte Partie zu einem ungefährdeten 3:1 Sieg. Somit war Mattsee der Sieg zum Abschluss sicher, der auch durch eine klare Niederlage von Stefan in seiner letzten (belanglosen) Partie nicht mehr in Gefahr war.

Somit gewannen die Mattseer zum Abschluss der Herbstsaison mit 6:4, wobei Michi alle 3, Stefan 1 und Alex 2 Siege beisteuerten. Mattsee 1 sollte somit die Saison als 9. beenden (sofern in den verbleibenden Spielen der Saison nicht noch große Überraschungen stattfinden sollten).
In der Herbstsaison kamen Michi, Stefan und Alex auf 10, Marcus auf 2 und Christian auf 1 Einsatz.
Mattsee’s Bilanz: 2 Siege, 2 Unentschieden und 7 Niederlagen.
Alex: 15:15
Michi: 11:19
Stefan: 7:23
Marcus: 2:4
Christian: 0:3
Doppel: 4:7

In der Frühjahrssaison geht es dann in der Landesliga um den Klassenerhalt, der aber doch sehr realistisch sein sollte. Dabei hoffen die Mattseer auch, dass sich Marcus bis dahin von seiner Verletzung erholt hat und wieder das geplante „4-er Radel“ zum Einsatz kommen kann.

Herbst 2022, 4.Klasse, 9.Runde

Am Freitag, 25.11. fuhren Christian Leitner, Stefan Eder und Martin Kreiseder zum letzten Spiel im Herbst nach Abersee.
Christian, Martin und Stefan verloren gleich ihre Auftaktspiele, teils klar bis knapp. Zwischenstand 3:0 für USC Abersee 4.
Das Doppel Eder/Kreiseder ging leider in 5 Sätzen an den Gegner.
In der zweiten Einzelrunde gewannen Stefan in 4 Sätzen und Christian klar in 3 Sätzen, während Martin abermals als Verlierer mit 1:3 Sätzen von der Platte ging.
Zwischenstand: 2:5 aus Mattseer Sicht !
Die letzte Einzelrunde – kurzeitig sah es nach einer Aufholjagd aus – verlief gleich wie die zweite Runde, Christian und Stefan je ein Sieg, Martin hatte an diesem Tag keinen Lauf und musste die nächste 1:3 Niederlage einstecken.
Endstand 6:4 für Abersee 4 !
Fazit: 4. Niederlage in der Herbstmeisterschaft. In der Abschlusstabelle belegt Mattsee 4 den 6. Platz !
In der Herbstmeisterschaft setzte UTTC Mattsee 4 7 verschiedene SpielerInnen ein: Christian(7), Martin(5), Stefan(5), Eva(2), Gerhard(2), Tim(2) Emmanuel(1) Teilnahme

Herbst 2022, Landesliga, 9. Runde

Mattsee 1 trat in der 9. Runde zuhause gegen den Tabellenführer Salzburg 3 mit  Michi, Stefan und Alex an.

Entgegen der letzten Spiele startete Mattsee gut in die Partie. Michi konnte sein Auftaktmatch trotz kurzem Hänger dann doch im 5. Satz klar für sich entscheiden. Stefan zeigte auch eine starke Leistung und gewann ebenfalls im 5. Satz. Alex konnte dann zwar den 1. Satz gewinnen, musste sich dann aber klar mit 1:3 geschlagen geben.
Im Doppel hatten Stefan dann leider nichts zu bestellen, im 1. Satz noch äußerst knapp mit 17:19 verloren, konnten sie das Spiel nicht drehen und verloren mit 0:3.
Michi verlor danach sein 2. Einzel mit 0:3, während Alex mit etwas Mühe 3:0 gewinnen konnte. Somit stand es zwischenzeitlich 3:3. Stefan war in seinem 2. Einzel dann chancenlos und nachdem Alex dann trotz Satzbällen mit 1:3 verlor schien die erwartbare Niederlage konkret zu werden (3:5). Michi hatte dann aber eine Sternstunde und schaffte in einem Spiel auf unglaublich hohem Niveau die große Überraschung indem er den Ranglistenersten (davor 26:0 Siege) mit 3:1 besiegen konnte. Chapeau!!!
Somit war ein überraschender Punktgewinn wieder möglich. Stefan startete leider schlecht in die Partie hatte in den beiden letzten  Sätzen jeweils in der Verlängerung das Nachsehen.

Dadurch verloren die Mattseer gegen den Tabellenführer mit 4:6.

Nächste Woche beschließt Mattsee 1 dann die Herbstsaison mit einem Auswärtsspiel in Hallein.

Herbst 2022, Landesliga, 11. Runde

Mattsee 1 spielte die 11. Runde schon vor und trat dabei daheim gegen ESV Bischofshofen 1 mit  Michi, Stefan und Alex an.

Wie schon in den letzten Spielen kamen die Mattseer schlecht in ihre ersten Spiele. Obwohl einige knappe Sätze dabei waren, verloren alle drei Mattseer ihre Auftaktspiele mit 0:3. Im Doppel hatten Stefan und Alex am Anfang auch Probleme, drehten dann aber den Satzrückstand zur 2:1 Führung, um dann doch noch 2:3 zu verlieren. Somit stand es schon 0:4. Michi konnte sein 2. Einzel dann klar mit 3:0 für sich entscheiden und Alex verkürzte dann mit einem einem „wackeligen“ Sieg (3:1) auf 2:4. Somit keimte wieder etwas Hoffnung auf. Stefan spielte beherzt, verlor aber seine beiden ersten Sätze in der Verlängerung und schließlich am Ende 0:3. Alex hatte zwar nicht seinen besten Tag, „erwurschtelte“ aber dann seinen 2. Sieg (wieder mit 3:1). Die Chance doch noch mit einem Punkt davon zu kommen war somit gegeben – stand es jetzt ja 3:5. Michi konnte in seinem 3. Spiel zwar mit dem stärksten Gegner (noch kein Satzverlus) mithalten, verlor aber wie Stefan zuvor seine beiden ersten Sätze in der Verlängerung. Im 3. Satz war dann nichts zu holen und somit auch die Niederlage nicht mehr zu verhindern. Stefan bäumte sich in dem nunmehr bedeutungslosen letzten Einzel zwar nochmal auf (alle Sätze gingen in die Verlängerung), verlor aber schließlich in 4. Sätzen, was den Endstand von 3:7 aus Sicht der Mattseer bedeutete.
Als Fazit kann gesagt werden, dass die Niederlage verdient war, ein bisschen Wehmut aber mitschwang, da doch die Überzahl der knappen Sätze an den Gegner ging.

Mattsee 1 spielt die 9. Runde diesen Freitag daheim gegen Union Salzburg 3 und beschließt die Saison nächsten Dienstag auswärts bei Hallein.

Herbst 2022, 8. Runde, 4.Klasse

Unentschieden gegen UTTC Salzburg 11

Am Freitag, 18.11.2022 spielten Christian, Emmanuel und Eva in Mattsee gegen die Mannschaft des UTTC 11 Salzburg. Leider begann der Abend bei Eva und Emmanuel ähnlich unglücklich und beide verloren ihre ersten Spiele des Abends sehr knapp im 5. Satz. Auch das 1. Spiel von Christian verlief leider ungünstig und er verlor.
Im Doppel sah es zuerst auch nicht gut aus und die Salzburger führten schon 2:0 nach den ersten beiden Sätzen. Emmanuel und Eva gelang es dann zwar noch aufzuholen und die nächsten beiden Sätze mit schönen Ballwechseln für sich zu entscheiden. Es kam also zum 5. Satz. Dieser verlief aber wieder sehr unglücklich für Mattsee und so holten sich die Salzburger auch den Punkt des Doppels.
Das nächste Spiel von Eva war auch wieder knapp, aber leider konnte sich auch hier der Salzburger Gegner durchsetzen und im 5. Satz für sich entscheiden.

Zwischenstand: Mattsee lag also 0:5 hinten.

Danach ging es aber bergauf und die nächsten Spiele konnten alle für die Mattseer Mannschaft entschieden werden. Besonders das letzte Spiel von Christian war nochmal sehr knapp und spannend, er gewann es aber im 5. Satz und somit konnte Mattsee immerhin noch ein Unentschieden herausholen.

Endstand: 5:5 Unentschieden

 

 

 

Herbst 2022, Landesliga, 8. Runde

Mattsee 1 trat in der 8. Runde auswärts beim ATSV Salzburg 1 mit  Michi, Stefan und Alex an.

Michi hatte wie schon in den letzten Spielen Schwierigkeiten „auf Betriebstemparatur“ zu kommen und lag schnell mit 0:2 zurück, bäumte sich danach aber auf und konnte den 3. Satz für sich entscheiden. Allerdings war dann im 4. Satz nichts zu holen und somit verlor er mit 1:3. Stefan hatte das Glück nicht auf seiner Seite und verlor seine beiden ersten Sätze in der Verlängerung, um danach den 3. Satz ebenfalls zu verlieren. Alex erging es nicht viel besser und verlor 1:3, wobei er im 4. Satz sogar einen Satzball vergab und mit 12:14 vom Tisch ging.
Im Doppel lief es für Stefan und Alex nicht viel besser. Gefühlt hätte man das Spiel nicht verlieren müssen, doch endete es 1:3.
Michi brauchte auch in seinem 2. Einzel zu lange, um gut ins Spiel zu kommen. Auch diesmal lag er 0:2 zurück, gewann dann den 3. Satz, um am Ende wieder 1:3 zu verlieren. Alex konnte sich dann in seinem 2. Spiel klar mit 3:0 durchsetzen und „verkürzte“ auf 1:5. Stefan wiederum startete in seinem 2. Einzel vielversprechend, verlor aber nach Satzführung mit 1:3.
In der letzten Einzelrunde, war dann Alex auf verlorenem Posten, nachdem er den 1. Satz nach klarer Führung noch verlor, was in einer 0:3 Niederlage mündete. Michi startete gut in seine letzte Partie, führte mit 1:0, vergab dann aber einige Satzbälle zum 2:0, was sich schließlich „rächen“ sollte, da das Spiel kippte und Michi mit 1:3 verlor. Stefan hatte dann in seinem letzten Spiel keine Mühe und gewann souverän mit 3:0.
Somit verlor Mattsee auch sein 4. Auswärtsspiel, diesmal mit 2:8.
Nächste Woche treten die Mattseer gleich 2x zuhause an (Montag und Freitag).

Herbst 2022, 4.Klasse, 7.Runde

Erster Auswärtssieg für die 3. Mannschaft !

Am Donnerstag, 10.11.22 fuhren Christian Leitner, Martin Kreiseder und Tim Schwaiger nach Salzburg, Lehen zum Meisterschaftsspiel gegen das Team 5 des ATSV Sbg.
Die erste Runde verlief erfolgreich, sowohl Martin als auch Christian gingen als Sieger mit einem 3:0 Satzverhältnis von der Platte. Tim erwischte gleich den stärksten Gegner und begann mit einer 0:3 Niederlage.
Im darauffolgenden Doppel starteten Christian und Martin mit einer Satzniederlage. Sie kamen dann besser ins Spiel und konnten die darauffolgenden 3 Sätze, einen davon zwar knapp, für sich entscheiden.
Zwischenstand 3:1 für den UTTC !
In der nächsten Einzelrunde verlor Christian sein Spiel mit 1:3, Tim und Martin gewannen ihre Spiele jeweils mit 3:1 Sätzen.
Damit war im schlechtesten Fall bereits ein Unentschieden erreicht. Zwischenstand 5:2 !
In der letzten Runde siegten Christian 3:0 und Tim in fünf Sätzen, während auch Martin gegen den stärksten Gegner mit 3:0 besiegt wurde.
Alle 3 Mattseer konnten mit 2 Siegen und eine Niederlage anschreiben. Endstand 7:3 für UTTC Mattsee 3 !!!

Herbst 2022, 1. Klasse, 7. Runde

Zweiter Sieg für Mattsee 2!

In der 7. Runde spielten Hannes Eder, Thomas Gruber und Hans Haas auswärts gegen das Tabellenschlusslicht aus Thalgau. Der Auftakt verlief für die Mattseer nach Maß, Thomas und Hannes gewannen ihr erstes Spiel ganz klar mit 3:0 und auch Hans hatte im Großen und Ganzen seine Partie im Griff und gewann sie mit 3:1. Das Doppel Hannes/Thomas verlief wieder spannender. Alle Sätze endeten knapp und am Ende gab es wie zuletzt wieder einen 5ten Satz. Dieses Mal hatte der Gegner das glücklichere Ende und gewann den Entscheidungssatz mit 11:7. Zwischenstand: 3:1 für Mattsee

Hans hatte in seinem zweiten Match größere Probleme. Zwar verliefen alle Sätze relativ knapp, am Ende setzte sich der Gegner aber mit 3:1 durch. Hannes und Thomas gaben in ihrer zweiten Partie zwar einen Satz ab, dennoch konnten beide aber ihr Spiel mit 3:1 gewinnen. Somit wurde das Unentschieden schon fixiert. Hannes sah in seiner letzten Partie schon wie der sichere Gewinner aus. Er gewann die ersten beiden Sätze ganz klar und auch im dritten Satz war er die meiste Zeit vorne. Doch der Gegner kämpfte sich zurück und wehrte schon im dritten Satz Matchbälle ab, den er zum Schluss auch mit 15:13 gewann. Der vierte Satz ging klar an den Gegner, aber im 5ten Satz wurde es wieder spannend. Es kam wieder zur Verlängerung und wieder hatten beide Seiten mehrere Matchbälle. Am Ende setzte sich der Gegner doch noch mit 15:13 im letzten Satz durch. Aufgrund der langen Ballwechsel dauerte die Partie sicherlich so um die 45 Minuten. Zeitgleich spielte Hans auch sein letztes Spiel. Mit einem 3:1 Sieg konnte er den Tagessieg für die Mattseer fixieren. Im Spiel um die goldene Ananas hatte Thomas auch keine großen Probleme mehr. Zwar gab er einen Satz ab, im Großen und Ganzen hatte er aber den Gegner im Griff und gewann die Partie mit 3:1.

Endstand: 7:3 für Mattsee

Herbst 2022, Landesliga, 7. Runde

Mattsee 1 spielte in der 7. Runde zuhause gegen TTC Kuchl 2, wobei  Michi, Stefan und Alex das Team bildeten.

Wiederum startete Michi nicht gut in sein 1. Spiel und verlor dieses mit 1:3. Auch Stefan war auf verlorenem Posten und musste sich 0:3 geschlagen geben. Alex hingegen konnte trotz einiger Unsicherheiten (vor allem bei den knappen ersten 3 Sätzen) sein Spiel dann mit 3:1 gewinnen. Stefan und Alex verlängerten dann ihren Lauf im Doppel und gewannen nunmehr das 3. in Folge (3:1).
Michi steigerte sich danach in seinem 2. Einzel, ging dann aber dennoch mit 1:3 als Verlierer vom Tisch. Alex konnte dann auch sein 2. Einzel (diesmal klar mit 3:0) für sich entscheiden, wodurch der 3:3 Ausgleich fixiert werden konnte. Stefan hatte dann einige Mühe, gewann seine Partie jedoch mit 3:2 und stellte somit auf 4:3 für Mattsee. Alex hatte dann die Möglichkeit weiter zu erhöhen, verlor aber trotz 2:1 Satzführung noch im 5. Satz. Somit hing der Ausgang der Partie mit allen Möglichkeiten: Sieg, Unentschieden oder Niederlage an den letzten beiden Partien, die unterschiedlicher nicht laufen konnten. Während Michi sich keine Blöße gab und klar mit 3:0 gewann, konnte Stefan seinem Gegner leider nur wenig entgegensetzen und verlor klar. Somit war das Unentschieden besiegelt. Hätte man das den Mattseern vor dem Spiel angeboten, hätten sie es wohl sicher gerne genommen, da der Gegner in der Tabelle klar über Mattsee steht.

Nächste Runde geht es dann auswärts zu ATSV 1 nach Salzburg

Herbst 2022, 1. Klasse, 6. Runde

Unentschieden für Mattsee 2!

In der 6. Runde spielten Hannes Eder, Thomas Gruber und Manfred Christl – diesmal für Hans eingesprungen – zuhause gegen den HSV St. Johann 2. Während Manfred in seinem ersten Match leider keine Chance hatte und es mit 3:0 verlor, machte es Thomas spannender. Obwohl er seine ersten beide Sätze knapp mit 12:10 verlor, kam er immer besser ins Spiel und erzwang somit einen Entscheidungssatz, den er am Ende doch klar mit 11:5 gewann. Hannes gab in seinem ersten Match zwar einen Satz ab, im Großen und Ganzen siegte er aber doch klar in vier Sätzen. Das Doppel Hannes/Thomas verlief auch wieder spannend. Zwar wurden die Sätze meistens von der jeweiligen Mannschaft klar gewonnen, am Ende kam es aber doch schon wie in den Runden zuvor wieder zu einem Entscheidungssatz im Doppel. Im letzten Satz konnten sich die Mattseer klar mit 11:2 durchsetzen. Zwischenstand: 3:1 für Mattsee

Manfred konnte in seiner zweiten Partie besser mithalten. Er gewann einen Satz, hatte sogar gute Chancen auf einen zweiten Satzgewinn – am Ende setzte sich aber der Gegner doch mit 3:1 durch. Auch Hannes hatte in seinem zweiten Spiel nur das Nachsehen. Zwar gewann auch er einen Satz, hätte aber die Chance auf mehr gehabt. Thomas hatte in seinem zweiten Spiel relativ wenige Probleme und gewann es klar mit 3:0. Somit stand es im Gesamtergebnis 4:3 für Mattsee.

Hannes machte es in seinem letzten Spiel wieder spannend. Das Spiel war zwar knapp, aber Hannes war meistens immer leicht vorne. Im vierten Satz hatte er sogar einen Matchball, diesen konnte er aber leider nicht verwerten und verlor noch diesen Satz. Im Entscheidungssatz hatte er leider das Nachsehen und verlor ihn mit 11:6. Das letzte Spiel von Manfred verlief ähnlich wie sein Match zuvor. Er gewann wieder einen Satz, hatte wieder die Chancen auf einen zweiten Satzgewinn und am Ende verlor er es wieder mit 3:1. Somit war für die Mattseer zu diesem Zeitpunkt nur mehr ein Unentschieden möglich. Thomas konnte in seinem letzten Spiel seine gute Tagesform bestätigen und behielt die Nerven. Den ersten Satz gewann er klar, Satz zwei und drei verliefen etwas knapper, am Ende konnte er aber doch klar mit einem 3-Satz-Sieg das Unentschieden fixieren.

Herbst 2022, 6. Runde, 4.Klasse

Niederlage gegen Tabellenführer Hallein.

Am Freitag, 4.11.2022 spielten Tim, Martin und Eva gegen den Tabellenführer der 4. Klasse Hallein UTTC 2.
Die Halleiner Mannschaft kam in Bestbesetzung. Für Tim und Eva war es das erste Spiel der Saison, weshalb beide leider keinen Sieg erzielen konnten, aber es doch in dem ein oder anderen Satz auch mal knapper herging. Bei Martin waren alle 3 Spiele sehr knapp und gingen jeweils bis in den 5. Satz. Er konnte somit 2 Spiele für sich entscheiden.

Das Doppel Tim/Martin ging aber dann leider auch 3:0 für die Halleiner aus.

Endstand: 8:2 für Hallein 2

Fazit: 3. Niederlage im 5. Spiel der Herbstmeisterschaft.

 

Herbst 2022, Landesliga, 6. Runde

In der 6. Runde trat Mattsee 1 mit Michi, Stefan und Alex auswärts bei TTC Oberndorf 1 an. Marcus hatte sich ja im letzten Spiel leider schwer verletzt und wird zumindest für die restliche Herbstsaison ausfallen. Alles Gute Marcus!

Während Michi in seinem 1. Spiel nicht gut startete (0:3), war Stefan’s Spiel gleich hart umkämpft. Dabei ließ er eine 2:0 Satzführung liegen und ging denkbar knapp mit 9:11 im 5. Satz als Verlierer vom Tisch. Alex hatte auch schon mal besser gespielt und verlor ebenso wie Michi klar mit 0:3. Stefan und Alex sahen auch im Doppel wie der sichere Verlierer aus, lagen sie doch bereits mit 0:2 zurück. Im 3. Satz konnten sie jedoch einige Matchbälle abwehren und diesen noch mit 18:16 für sich entscheiden. Dann gewannen sie den 4. Satz nach 2:7 Rückstand und im Entscheidungssatz hatten sie dann sogar mehrere Matchbälle. Den 7. verwerteten sie dann zum 13:11. Damit war der 1:3 Anschluss hergestellt. Alex konnte in seinem 2. Spiel nach klarer Niederlage im 1. Satz sein Spiel noch drehen und mit 3:1 gewinnen. Michi schien dann auf 3:3 auszugleichen, nachdem er 2:0 führte und auch schon mehrere Matchbälle hatte, welche er aber leider nicht verwerten konnte. So kam es wie es kommen musste. Das Spiel lief immer mehr in die „falsche“ Richtung, was schließlich mit einer 11:13 Niederlage im 5. Satz endete. Stefan war dann in seinem 2. Einzel chancenlos (0:3), wodurch Mattsee mit 2:5 ins Hintertreffen geriet. Alex erwischte dann einen schlechten Start in sein letztes Spiel (0:2), bäumte sich jedoch nochmals auf, um dann im 5. Satz trotz 8:4 Führung das Spiel doch noch zu verlieren. Somit hatte dieser Gegner alle Mattseer in 5 Sätzen bezwungen. Michi spielte dann nochmals stark auf, musste sich aber abermals im 5. Satz geschlagen geben. Das abschließende Spiel konnte Stefan ohne viel Gegenwehr durch den Gegner klar für sich entscheiden, was die 3:7 Niederlage komplettierte. Alles in allem eine verlorene Chance auf einen Punkt, da man von den 5 Fünfsatzpartien, ledidlich 1 gewinnen konnte und dabei auch Matchbälle nicht verwerten konnte.
Nächste Runde geht es dann gleich wieder am Montag zuhause gegen Kuchl 2 weiter.

Herbst 2022, 1. Klasse, 8. Runde

Erneut knappe Niederlage für Mattsee 2!

In der vorgezogenen 8. Runde spielten Hannes Eder, Hans Haas und Manfred Christl zuhause gegen die zweite Mannschaft von Tamsweg. Manfred verlor sein Auftaktspiel in drei Sätzen. Hans gewann zwar einen Satz, verlor aber sein Auftaktmatch mit 3:1. Hannes wiederum war in seiner ersten Partie erfolgreich und gewann es in vier Sätzen. Das Doppel Hannes/Hans war sehr knapp – im Entscheidungssatz hatten die Mattseer sogar einen Matchball, dieser konnte aber leider nicht verwandelt werden und somit ging der Doppelsieg doch noch mit 12:10 im fünften Satz an die Tamsweger. Zwischenstand: 3:1 für Tamsweg

Manfred hatte in seiner zweiten Partie gegen den stärksten Tamsweger keine Chance und verlor das Spiel am Ende klar. Auch bei Hannes sah es am Anfang so aus, als würde er sein zweites Spiel verlieren. In einer emotional geführten Partie – bei der man sogar auf die telefonische Hilfe von geprüften Schiedsrichtern angewiesen war – konnte Hannes am Ende das Spiel doch noch umdrehen und gewann es in fünf Sätzen. Auch Hans gewann sein zweites Spiel und somit war an diesem Abend alles wieder offen. Leider konnten Manfred und Hannes ihre letzte Partie aber nicht gewinnen, somit gab es schon den vorzeitigen Sieg für die Tamsweger. Im Spiel um die goldene Ananas konnte aber Hans noch einmal die Konzentration bewahren und holte einen weiteren Einzelsieg.

Endstand: 6:4 für Tamsweg

Herbst 2022, 3. Runde, 4.Klasse

In Hof gab es nichts zu holen !

Am Freitag, 28.10. fuhren Christian Leitner, Stefan Eder und Gerhard Hackl zum coronabedingten Nachtragsspiel nach Hof. Die gegnerische Mannschaft trat in Bestbesetzung an.
Gerhard und Stefan bekamen anfangs gleich die beiden stärksten Spieler, da waren zwei 0:3 Satzniederlagen die Folge. Christian besiegte die Nummer 3 ebenso klar in 3 Sätzen.
Zwischenstand 2:1 für USK Hof 2.
Das Doppel Eder/Leitner ging auch klar in 3 Sätzen an den Gegner. In der zweiten Einzelrunde verloren Stefan 0:3, Christian 1:3, während Gerhard mit 3:0 gewonnen Sätzen als Sieger von der Platte ging.
Zwischenstand 2:5 aus Mattseer Sicht.
Die letzte Einzelrunde verlief gleich wie die ersten beiden, Christian und Gerhard verloren jeweils in 3 Sätzen, auch Stefan gewann gegen den dritten Hofer klar in 3 Sätzen.
Endstand 7:3 für  Hof 2.
Fazit: 2. Niederlage im 4. Spiel der Herbstmeisterschaft.