Herbst 2022, 1. Klasse, 6. Runde

Weiteres Unentschieden für Mattsee 2!

In der 6. Runde spielten Hannes, Thomas und Hans auswärts gegen die dritte Mannschaft von Hallein. Das es gegen Hallein wieder ein spannender Abend wird, zeigten schon die ersten Spiele. Während Hans sein erstes Spiel relativ klar verlor, machte es Thomas in seinem ersten Spiel spannender. Auch hier sah es nach einer klaren Niederlage aus. Die ersten beiden Sätze gingen an den Gegner und auch im dritten Satz führte der Gegner schon mit 8:3. Doch Thomas konnte den Rückstand irgendwie aufholen und der dritte Satz ging in die Verlängerung, den er mit 19:17 gewann. Auch der vierten Satz ging an den Mattseer und somit kam es zum Entscheidungssatz, welcher auch in die Verlängerung ging. Schlussendlich gewann Thomas diesen mit 14:12. In der Zwischenzeit beendete auch Hannes schon sein erstes Spiel. Alle Sätze gingen gegen den stärksten Halleiner in die Verlängerung, leider verlor Hannes aber alle drei Sätze mit 12:10.

Das Doppel Thomas/Hannes trat zum ersten Mal in dieser Saison an. Sie starteten stark und konnten die ersten beiden Sätze gewinnen. Danach wurden die Gegner stärker und gewannen Satz drei und vier. Im Entscheidungssatz starteten aber Thomas und Hannes stark und konnten den Satz am Ende recht klar gewinnen. Zwischenstand: 2:2

Die nächsten beiden Einzelspiele bestritten Thomas und Hans. Auch das zweite Spiel konnte Thomas für sich entscheiden, während Hans auch sein zweites Spiel gegen den stärksten Halleiner verlor. Im Anschluss spielte Hannes sein zweites Match, welches er klar mit 3:0 gewinnen konnte. Zwischenstand: 4:3 für Mattsee

In seiner letzten Partie konnte Thomas gegen den stärksten Gegner von Hallein zwar phasenweise mithalten, am Ende verlor er aber dann doch klar seine Partie mit 3:1. Hannes wiederum gewann seine letzte Partie und fixierte somit das Unentschieden. Hans hatte in seiner letzten Partie die Chance, einen Sieg für die Mattseer klarzumachen. Leider tat er sich jedoch in dieser schwierig zu spielenden Halle sehr schwer, weshalb er mit 3:0 verlor. Nichtsdestotrotz war es wieder ein erfolgreicher Abend für die Mattseer, da man mit einem Unentschieden sehr gut leben kann. Nun haben die Mattseer ein paar Wochen spielfrei, bis es wieder mit der Meisterschaft weitergeht.

Herbst 2021, 4. Klasse, 5. Runde

Am Freitag 21.01. hat die 3. Mannschaft das erste Mal im neuen Jahr  wieder gespielt. Tim, Stefan und Eva traten gegen Kuchl an. Kuchl hat eine sehr starke Mannschaft und somit konnte leider kein Sieg erzielt werden. Es gab zwischendrin in manchen Sätzen gute Phasen, wo die Mattseer Spieler eine Chance auf einen Satzgewinn gehabt hätten. Jedoch waren die Kuchler sehr sicher und konnten die Spiele dann immer noch für sich entscheiden. Den 2. Satz im Doppel, das Stefan und Eva spielten, war sehr knapp und hätte von Mattsee gewonnen werden können und wäre unter Umständen vielleicht ein „Game Changer“ gewesen, jedoch ging auch dieser dann an Kuchl und sie gewannen somit das Doppel 3:0. Auch die Spiele danach verliefen ähnlich und so musste Mattsee 3 am Ende leider mit einer 0:10 Niederlage nach Hause fahren.

Herbst 2021, 1. Klasse, 5. Runde

Unentschieden gegen den Tabellenführer!

Auch die zweite Mannschaft durfte nach längerer Pause wieder ein Meisterschaftsspiel bestreiten. Da die Herbstsaison fortgeführt wird, spielte man nun in der 5. Runde gegen den Tabellenführer aus St. Georgen. Für Mattsee spielten an diesem Abend Hannes, Hans und Thomas.

Der Abend begann für die Mattseer ganz gut. Thomas spielte in seiner ersten Partie stark und gewann es mit 3:0. Hans gewann in seinem ersten Match zwar einen Satz, war aber am Ende doch eher chancenlos und verlor mit 3:1. Hannes wurde in seinem ersten Spiel von Satz zu Satz stärker und gewann es klar mit 3:0. Das Doppel Hans/Hannes konnte an diesem Abend nicht mithalten und verlor klar in drei Sätzen. Zwischenstand: 2:2

Als nächstes durfte Thomas wieder an die Platte. Thomas spielte erneut eine starke Partie und gewann gleich die ersten beiden Sätze. Danach kam der Gegner besser ins Spiel, der sich den dritten und vierten Satz holte. Im Entscheidungssatz war Thomas wieder voll da und gewann diesen klar mit 11:1. Hannes hatte in seiner zweiten Partie zu kämpfen. Zwar hatte man das Gefühl, er könnte diese Partie für sich entscheiden, am Ende verlor er dann aber doch mit 3:1. Hans machte es besser, er konnte in seinem zweiten Match klar mit 3:0 gewinnen. Zwischenstand: 4:3 für Mattsee

Nun ging es in die entscheidende Phase. Hannes konnte in seinem letzten Match erneut mit dem Gegner mithalten, der Gegner wurde aber von Satz zu Satz stärker und gewann deshalb auch mit 3:1. Auch Hans war in seinem letzten Spiel am Ende eher chancenlos, verlor dieses klar mit 3:0. Thomas machte es in seinem letzten Spiel ein bisschen spannender. Zum Teil verlor er seine Sätze knapp bzw. gewann er sie ganz klar. Es gab erneut einen Entscheidungssatz. Auch in diesem behielt er die Nerven und gewann ihn mit 11:7.

Endstand: 5:5

Mit diesem Punkt können die Mattseer gut leben, da die Gegner aus St.Georgen vor den Spielen sicher der Favorit waren. Am Montag geht es auswärts weiter gegen Hallein.

„Herbst 2021“ – Landesliga, 5. Runde

Nach der pandemiebedingten Zwangspause, wurde die „Herbstsaison“ mit der 5. Runde fortgesetzt. Dabei trat UTTC Mattsee 1 daheim gegen St. Georgen 1 mit Michi, Marcus und Alex an.

Marcus war die lange Pause (ca. 1,5 Jahre ohne Meisterschaftsspiel und Training) doch noch anzumerken, weshalb er im ersten Spiel relativ chancenlos 0:3 unterlag, wobei sein alte Klasse immer wieder mal aufblitzte. Michi startete gleich mit einem wahren Krimi, wobei er leider beim 9:11 im 5. Satz nicht die Oberhand behalten konnte. Alex verabsäumte es seine Sätze „zu zumachen“ und verlor 1:3, wobei alle Sätze in der Verlängerung verlustig gingen. Im Doppel hatten Alex und Michi einen schlechten Start und lagen gleich 0:2 zurück, kämpften sich jedoch zurück, um dann erst recht mit 9:11 im 5. Satz zu unterliegen. Michi verlor daraufhin sein 2. Einzel mit 1:3 und Marcus musste mit einem 0:3 die Segel streichen. Alex konnte ebenfalls sein 2. Einzel nicht für sich entscheiden, wobei sjcb das Muster des 1. Matches wiederholte und er trotz zT klarer Satzführungen wiederum 2 der 3 verlorenen Sätze in der „Verlängerung“ verlor. Somit stand es 0:7, wobei bei idealem Spielverlauf auch ein 3:4 oder 4:3 möglich gewesen wäre. Michi „erlöste“ die Heimmannschaft dann doch noch mit einem Sieg, Marcus verlor auch seine 3. Partie und Alex konnte ebenfalls seine letztes Spiel nicht gewinnen, wobei es ein harter Kampf bis zum 5. Satz war.

Somit verlor Mattsee 1 doch irgendwie „zu hoch“ mit 1:9. Das Gute ist, „es kann eigentlich nur besser werden“.

Mannschaftsmeisterschaft Fortsetzung

Die Mannschaftsmeisterschaft – Herbstdurchgang wird mit der 4. Spielrunde  (10.1.2022) fortgesetzt.

Die VS – Turnhalle steht wieder zur Verfügung. Die Handlungsempfehlungen vom 27.12.2021 s. STTV – HP sind fürs Training und Meisterschaftsspiele zu beachten.

Für unsere 3 Mannschaften finden die nächsten Meisterschaftsspiele am 21.1.2022 statt. Mattsee 1 und 2 starten mit Heimspielen, während die 3. Mannschaft auswärts beginnt.

 

 

 

Herbst 2021, 4. Klasse, 4. Runde

Mattsee 3 zum 3.Mal nur zu zweit angetreten !

Coronabedingt mussten 2 SpielerInnen der inzwischen auf 4 Stammspieler geschrumpften Mannschaft in dieser Runde pausieren.

Die erste Runde verlief sehr erfolgreich, sowohl Martin Kreiseder (3:0 ) als auch Tim Schwaiger (3:2) ging als Sieger von der Platte. Das dritte Spiel ging mit 0:3 w.o.

Im darauffolgenden Doppel starteten die Mattseer sehr schlecht, es ging 4:11 verloren. Doch dann drehten die Jungs das Spiel gegen die Aberseer Mädchen mit 12:10, 11:7 und letztlich mit 11:5.  Zwischenstand 3:1 für den UTTC.

In der nächsten Einzelrunde verlor Tim sein Spiel mit 1:3, Martin sein Spiel mit 2:3 und das 2. 0:3 w.o. kam dazu. Zwischenstand 3:4 !

In der letzten Runde siegten die Jungs jeweils mit 3:0 nur das 3. w.o ging an Abersee ! Daher holten die beiden Jungs, Martin und Tim, den ersten Punkt für die 3. Mannschaft. Endstand 5:5 !!!

 

Herbst 2021, 3. Runde, 1. Klasse

Ein verlorener Sieg oder ein gewonnenes Unentschieden für Mattsee 2!

In der 3. Runde spielte die zweite Mannschaft auswärts gegen Salzburg Post 2. Für Mattsee spielten an diesem Abend Hannes Eder, Thomas Gruber und Kim Emminger. Der Start verlief für die Mattsees bescheiden. Thomas spielte in seiner ersten Partie gegen einen Gegner, der ihm eigentlich liegt. Jedoch fehlte ihm noch ein bisschen die Sicherheit, da er seit fast einem Monat keinen Schläger mehr in der Hand hielt. Der erste Satz konnte zwar gewonnen werden, aber am Ende verlor Thomas 3:1. Kim hatte in ihrer ersten Partie leider ein paar Schwierigkeiten mit dem Material des Gegners. Zwar konnte sie in einem Satz gut mithalten, verlor aber dann doch 3:0. Hannes spielte in seiner ersten Partie sehr souverän und gewann verdient mit 3:0.

Nun war das Doppel an der Reihe, welches Hannes/Kim bestritten. Das Doppel war ein Duell auf Augenhöhe und somit kam es auch zu einem 5. Satz. Der Start verlief für die Mattseer nach Plan (5:0 vorne). Man kontrollierte auch fast die ganze Zeit den Satz und am Ende führte man auch mit 10:5. Doch dann wurde ein Matchball nach dem anderen vergeben und so stand es auf einmal 10:10. Der Satz ging in die Verlängerung und auch dort hatten die Mattseer mehrere Matchbälle, doch auch diese konnten nicht verwandelt werden. Am Ende konnten die Salzburger irgendwie das Doppel mit 15:13 gewinnen. Zwischenstand: 3:1.

Als nächstes waren Thomas und Kim an der Reihe. Kim hatte erneut mit dem Material des Gegners Probleme und auch mehrere Unsportlichkeiten des Gegners machten das Match nicht einfacher (Note: Auch im Doppel verhielt sich der Gegner schon sehr unsportlich. So macht Tischtennis keinen Spaß!). Am Ende verlor Kim 3:0. Auch das Match von Thomas verlief nicht nach Plan. Im vierten Satz hatte er einen Matchball – diesen konnte er nicht verwandeln und schlussendlich verlor er 3:2. Hannes verlor zwar den ersten Satz recht klar, am Ende gewann er aber doch recht souverän in vier Sätzen. Zwischenstand: 5:2.

Zu diesem Zeitpunkt war nur mehr ein Unentschieden. Nun lag es an der ganzen Mannschaft, um sich dieses Unentschieden noch zu holen. Kim war in ihrer letzten Partie schon 2:0 hinten, doch sie wurde mit Verlauf der Partie immer stärker und schaffte es, die Partie im fünften Satz noch zu holen. Eine tolle Aufholjagd und auch mental eine starke Leistung! Hannes gewann sein letztes Spiel wieder recht souverän in drei Sätzen. Er konnte somit an diesem Abend alle Einzelpartien gewinnen. Hannes hielt mit seinen Siegen die Mannschaft immer am Leben. Das letzte Match spielte Thomas. Thomas verlor zwar seinen ersten Satz, aber auch er konnte sich nochmal ins Match hineinhängen und gewann mit 3:1. Somit konnten sich die Mattseer wirklich noch ein Unentschieden holen, obwohl durch die vergebenen Matchbälle in den anderen Spielen sogar ein Sieg möglich gewesen wäre. Für Mattsee war es der erste Punkt in dieser Meisterschaft, hoffentlich kommen in Zukunft noch einige dazu!

Herbst 2021, Landesliga, 4. Runde

UTTC Mattsee 1 trat in der 4. Runde zum 3x in Folge auswärts, diesmal gegen UTTC Salzburg 4 an. Zum ersten mal, jedoch stellte das Team die volle Teamstärke mit Michael, Stefan und Alex.

Die erste Runde ging gleich mal vielversprechend mit einem Sieg von Michael los, Stefan und Alex verloren ihre beiden Spiele jedoch in 4 Sätzen. Auch im Doppel (Michael und Alex) hieß es mal wieder „und täglich grüßt das Murmeltier“, da es mit 1:3 verloren ging, aber doch eigentlich gewonnen hätte werden können. Somit ging es mit einem Zwischenstand von 1:3 in die nächste Runde, wo Alex nach 2-Satz-Führung noch mit 2:3 verlor, aber Stefan sein 1. Einzel der Saison in 4 Sätzen gewann. Michael komplettierte mit einer 5 Satz-Niederlage die 2. Runde der Einzel – Zwischenstand 2:5. Alex verkürzte in 4 Sätzen auf 3:5, Michael gar in 3 Sätzen auf 4:5. Somit schien der 1. Saisonpunkt doch noch möglich, zumal Stefan auch seinen 1. Satz gewinnen konnte. Leider drehte sich das Pendel bei den knappen Sätzen dann gegen ihn und Stefan musste sich schließlich nach 3 knapp verlorenen Sätzen mit 1:3 geschlagen geben. Dies führte in Summe zu einer 4:6 Niederlage, wobei Michael 2x, Stefan und Alex 1x Sieg besteuerten. Bedenkt man, dass beide 5-Satz Partien des Abends verloren gingen, wäre wohl ein Punkt durchaus möglich gewesen.

Am Freitag geht es dann mit dem 1. Heimspiel der Saison – Nachtrag aus der 2. Runde gleich wieder weiter. Vielleicht kann UTTC Mattsee 1 ja dann endlich mal Zählbares holen….

Herbst 2021, 4. Klasse, 3. Runde

Nach der Corona-Pause war es für Stefan und Eva das erste Spiel seit langem. Obwohl Eva einzelne Sätze gewinnen konnte und es teilweise knapp war, haben Stefan und Eva leider kein Spiel für sich entscheiden können. Martin konnte aber immerhin ein Spiel gewinnen und hat sicher gespielt. Auch das Doppel Martin/Eva war sehr knapp und ging in den 5 Satz, der dann aber leider knapp verloren wurde.

Somit hat der UTTC Salzburg 12 das Spiel 9:1 gewonnen und Mattsee 3 musste erneut eine Niederlage einstecken.

Herbst 2021, Landesliga, 3. Runde

UTTC Mattsee 1 trat in der 3. Runde auswärts gegen TTC Kuchl 3 an. Auch diesmal mussten die Mattseer zu zweit antreten, da Michael kurzfristig absagen musste. Somit versuchten Stefan und Alex  etwas Zählbares zu erreichen, was aber nur sehr bedingt funktionierte.

Nach der ersten Runde lagen die Mattseer gleich mit 0:4 zurück. Stefan verlor sein Spiel trotz knapper Sätze klar, Alex konnte in seinem ersten Spiel in der Saison auch noch nicht an sein Leistungsvermögen gehen und verlor 1:3 und das Doppel endete ebenfalls mit 1:3, wobei hier wohl mit etwas Glück und mehr Konstanz ein Sieg drinnen gewesen wäre. Stefan konnte dann auch in seinem 2. Einzel nicht anschreiben, Alex jedoch den ersten Sieg für Mattsee 1 mit einem 3:1 erreichen. Die beiden abschließenden Einzel fielen dann noch in die Kategorie „es wäre schon was drinnen gewesen“. Alex verlor knapp im 5. Satz und Stefan hielt sein Spiel auch lange offen und musste sich im 4. Satz geschlagen geben.

Somit setzte es im 2. Spiel die 2. Niederlage. Nichtsdestoweniger, gehen die Mattseer motiviert ins nächste Spiel, welches übernächsten Mittwoch gegen Salzburg 4 stattfindet. Dies gefolgt vom ersten Heimspiel (Verlegung aus der 2. Runde) 2 Tage später.

Herbst 2021, Landesliga – 1. Runde

Nach einer langen COVID-19 bedingten Unterbrechung ging es auch für UTTC Mattsee 1 mit einem  Auswärtsspiel beim ATSV Salzburg 1 in die neue Saison.

Nachdem Alex kurzfristig ausgefallen ist, mussten Stefan und Michael das Spiel zu zweit bestreiten, was faktisch einen 0:3 Rückstand bedeutete (3 w.o. Siege). Trotzdem schlugen sich die beiden Mattseer  alles in allem sehr beachtlich. Die ersten beiden Spiele von Michael und Stefan gingen zwar verloren, im Doppel harmonierten sie jedoch hervorragend und gewannen nach starker Leistung in 4 Sätzen – somit stand es 1:3. Michael zeigte dann gleich seine starke Frühform und gewann seine folgenden beiden Einzel jeweils in 4 Sätzen, während Stefan (schon fast trationsgemäß) am Anfang der Saison noch nicht seine Topform erreichen konnte und seine verbleibenden Einzel verlor. Das bedeutete am Ende eine 3:7 Niederlage, was aufgrund der reduzierten Kaderstärke eigentlich schon (fast) als Erfolg zu bezeichnen ist.

Die 2. Runde wurde auf Ersuchen der Gastmannschaft auf den 12.11.2021 verlegt, wodurch es für UTTC Mattsee 1 in der 3. Runde gegen TTC Kuchl 3 am 28.10.2021 weitergeht.

Herbst 2021, 1. Klasse, 2. Runde

Ein Unentschieden wäre auch möglich gewesen !

Die Ausgangslage vor dem Heimspiel am Freitag, 22.10. gegen die stark aufgestellten Salzburger war schlechter eingeschätzt, als es der Spielverlauf dann zeigte. Mattsee trat mit Hannes Eder, Kim Emminger und Hans Haas an.

In der ersten Runde behielt UTTC Salzburg 6 mit 2:1 die Oberhand. Hannes gewann sein Einzel mit 3:0, während Hanns mit 1:3 und Kim mit 2:3 von der Platte abtraten. Das Doppel verloren Hannes und Hans in 3 Sätzen, jedoch jeweils mit dem geringsten = 2 Punkte-Unterschied. Zwischenstand 1:3 ! Lediglich Hans konnte in der nächsten Runde sein Einzel gewinnen, Hannes und Kim verloren ihre Einzel. Zwischenstand 2:5 ! In der letzten Runde konnte sich Hans einmal mehr als Sieger durchsetzen, ebenso gewann Kim ihr erstes Einzel, während Hannes klar den Kürzeren zog.6:4 für die Mozartstädter, die derzeit auch an der Tabellenspitze stehen !

Herbst 2021, 4. Klasse, 2. Runde

Noch einmal nur zu zweit angetreten, gegen Hallein 2.
Martin gewann 1 Spiel und verlor die 2 anderen nur knapp.
Emmanuel könnte 2 Siege sichern und verlor ein Spiel.
Das Doppel war sehr spannend und ginge in der 5 Statz, wo Mattsee sehr knapp verlor 14-12.

3:7 Niederlage !

 

Herbst 2021, 4. Klasse, 1. Runde

Mattsee 3 nur zu zweit angetreten

Die Besetzung zum ersten Meisterschaftsspiel in der 4. Klasse im Herbst gestaltete sich äußerst schwierig. 4 SpielerInnen standen aus verschiedenen Gründen ( Krankheit, Verletzung, Beruf, Familie ) nicht zur Verfügung. Nur Martin Kreiseder war der einzige der 5 Vorgesehenen, der spielen konnte. Da aber zumindest 2 Spieler antreten müssen, erklärte sich der Kaderspieler Manfred Christl bereit diesen Part zu übernehmen.

Martin verlor alle 3 Spiele, gewann 2 Sätze und war bei einigen Sätze auf Augenhöhe mit dem Gegner. Das Doppel Christl/ Kreiseder ging mit 1:3 knapp verloren. 2 Sätze davon endeten 14:12  und 15:13  für den Gegner. Manfred konnte 3x als Sieger von der Platte gehen, allerdings waren auch hier Sätze denkbar knapp gewonnen.

3:7 Niederlage !!!

 

Herbst 2021, 1. Klasse, 1. Runde

Auswärtsniederlage zum Saisonstart für Mattsee 2!

Nach einem Jahr Pause ging es endlich wieder mit dem Meisterschaftsbetrieb los. In der ersten Runde durfte die zweite Mannschaft gleich in den Lungau zum UTTC Tamsweg 2 fahren. Für Mattsee sind weiterhin die Spieler Hannes Eder, Thomas Gruber und Hans Haas am Start. Auch bei Tamsweg spielte die klassische (starke) Stammmannschaft.

Schon zu Beginn des Abends merkte man, dass die Tamsweger spielstärker und sicherer spielten als die Mattseer. Hannes und Hans verloren ihre Auftaktpartie. Die Sätze waren zum Teil knapp, aber die Ergebnisse waren im Großen und Ganzen recht klar. Auch Thomas startete schlecht in seine Auftaktpartie, wurde aber im Laufe der Partie immer sicherer und konnte sein Spiel ganz knapp im fünften Satz mit 12:10 gewinnen. Das Doppel Hannes/Hans hatte wiederum keine Chance und verlor klar mit 3:0. Zwischenstand: 3:1 für Tamsweg.

Danach spielten Thomas und Hans die nächsten Einzelpartien. Thomas verlor das Spiel klar mit 3:0. Hans konnte zwar in seinem Spiel einen Satz gewinnen, war aber am Ende auch unterlegen. Die Partie von Hannes verlief wiederum knapper, den fünften Satz gewann aber Hannes ganz souverän und verkürzte den Abstand. Zwischenstand: 5:2 für Tamsweg.

Für ein Unentschieden mussten die Mattseer zu diesem Zeitpunkt noch alle restlichen Spiele gewinnen. Doch die Hoffnung hielt nicht lange. Thomas, sowie Hannes und Hans verloren alle drei ihre letzte Einzelpartie. Auch hier waren die Sätze bzw. die Spiele zum Teil knapp, aber am Ende waren die Tamsweger einfach spielstärker als die Mattseer. Endstand: 8:2 für Tamsweg.

Die Niederlage war am Ende recht klar. Zum Teil fehlte noch die Sicherheit bzw. spielte man evtl. noch nicht locker genug. Jedoch war es trotzdem schön, wieder Meisterschaft spielen zu dürfen. In der nächsten Runde spielt man zuhause gegen UTTC Salzburg.